Home Anzeige Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette

Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette

von Mary
[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette - #exquisa #exquisatorte #mangotorte #limettentorte #tortenrezept #kuchen #nobake

[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette – Das perfekte Kuchenrezept für warme Tage!

Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja alle wisst, bin ich eine kleine Naschkatze. Deshalb habe ich heute auch schon wieder ein total leckeres süßes Rezept für euch: Eine fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette.

Ja ihr habt richtig gelesen, es gibt wieder Kuchen! Das Witzige daran ist, dass ich erst, seit dem ich meinen Blog habe, hin und wieder auch backe. Ich koche nämlich total gerne, habe ums Backen bisher aber immer einen großen Bogen gemacht, weil meine Kuchen oder Torten meist nie etwas geworden sind. Dann gab es eben doch den fertigen Kuchen vom Bäcker. Doch nun traue ich mich auch mal neue Backrezepte auszuprobieren und was dabei heraus kommt, zeige ich euch hier auf dem Blog. Wie diese Chia-Muffins oder meinen Rüblikuchen. Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und euch mein Rezept für die Exquisa-Torte verraten.

[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette

Exquisa-Torte mit Mango und Limette

Zutaten:[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette

Für den Boden:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter
Für den Belag:
  • 3 Päckchen Exquisa Frischkäse á 200g (z.B.Fitline)
  • 2 unbehandelte Limetten
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 300 g Joghurt
  • 1 Pck. Gelatine (6 Blatt)
  • 75 g Zucker
Für die Mangosauce:
  • 1/2 reife Mango
  • 30 g Zucker
  • Mangosaft (alternativ anderen Fruchtsaft)

Zubereitung:

  1. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln. Die Butter schmelzen lassen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
  2. Die Limetten waschen, abreiben und den Saft auspressen. 100 ml kaltes Wasser in einen Topf füllen und die Gelatine darin einweichen.
  3. Den Exquisa zusammen mit dem Joghurt, dem ausgepressten Limettensaft und dem Mark der Vanilleschote mit einem Handmixer zu einer glatten Masse verarbeiten.
  4. Dann den Zucker zur eingeweichten Gelatine und dem Wasser hinzufügen und alles unter Rühren leicht erwärmen (nicht kochen!), bis sich die Gelatine und der Zucker gelöst haben. Anschließend zügig unter die Exquisa-Creme rühren.
  5. Nun die fertige Creme auf den Biskuitboden in die Springform geben und die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen.
  6. Für die Mangosauce schält ihr die Frucht und schneidet das Fleisch in kleine Stücke. Nun lasst ihr den Zucker in einem Topf leicht karamellisieren und löscht ihn dann mit etwas Mangosaft ab. Wenn sich der karamellisierte Zucker vom Boden gelöst hat, gebt ihr die Mangostückchen dazu und lasst sie etwa 5 Minuten köcheln. Anschließend püriert ihr das Ganze mit einem Pürierstab und gebt je nach Saucenkonsistenz noch etwas Mangosaft dazu. Nach Belieben könnt ihr die Sauce auch noch durch ein Sieb streichen.
  7. Vor dem Servieren der Torte mit der abgekühlten Mangosauce und dem Limettenabrieb garnieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: 12 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 3 1/2 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Tipp: Bei dem Rezept ist es egal, ob ihr eine Springform mit 26 cm oder 28 cm Durchmesser verwendet. Bei der kleineren wird der Kuchen höher und bei der größeren eben flacher. Ich mag die flachen Kuchenvarianten lieber, weshalb ich eine 28er Form verwendet habe.

Mit dieser Exquisa-Torte nehme ich übrigens bei dem Food-Blogger-Rezeptewettbewerb von Meine Familie & ich teil, bei dem man ein exklusives Kochevent in München gewinnen kann. Also drückt mir die Daumen!

[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette

[Anzeige] Fruchtig erfrischende Exquisa-Torte mit Mango und Limette - #exquisa #exquisatorte #mangotorte #limettentorte #tortenrezept #kuchen #nobake

[Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen für Exquisa und Meine Familie & Ich. Mehr Infos.]

1

Das könnte euch auch interessieren

11 Kommentare

The inspiring life 26. April 2016 - 10:33

Wow, das sieht echt lecker und zum anbeißen aus.
Ich mag es auch lieber wenn der Boden schön flach und der Teig somit nicht allzu dick ist. Einen Teig/Boden der mit Löffelbiskuit gemacht wird habe ich bisher noch nie gesehen

Antworten
Dear 26. April 2016 - 10:41

Hmmm lecker! Der Kuchen sieht nach Sommer und guter Laune aus. Ich finde, spätestens jetzt sollte der Sommer hier in Deutschland ausbrechen.
Tolles Rezept, wunderschöne Bilder. Großes Kompliment, liebe Maria!
Liebe Grüße,
Dear

Antworten
C&B with Andrea 26. April 2016 - 12:52

Hallo Maria,
Was für ein leckeres Rezept! So einen Boden hab ich auch schon mal ausprobiert, ist wirklich toll
Noch dazu sieht das so erfrischend lecker aus, dass muss ich nachmachen.
Viel Glück beim Gewinnspiel
Andrea

Antworten
Jenny 26. April 2016 - 15:41

Die sieht wirklich absolut fantastisch aus liebe Maria! Richtig sommerlich, frisch und einfach köstlich!
Was würde ich jetzt für ein Stück dieser tollen Torte geben
Liebe Grüße
Jenny

Antworten
Filiz 27. April 2016 - 08:34

Die Torte sieht himmlisch aus! Wäre genau das Richtige für mich! Bis auf die Mango, aber das kann man ja nach Belieben austauschen
Ganz liebe Grüße,
Filiz

Antworten
Carotellstheworld 28. April 2016 - 14:08

Total lecker sieht die Torte aus. Ich habe Mango zwar noch nie auf einer Torte gegessen, kann mir das aber sehr lecker vorstellen! Mein Opa hat nächsten Monat Geburtstag, da werde ich die ihm vielleicht machen.
Liebste Grüße
Caro

Antworten
Mary 3. Mai 2016 - 19:29

Danke dir! Mach das und sag mir dann wie sie euch geschmeckt hat.

Antworten
Madlén Bohéme 2. Mai 2016 - 21:32

YUMMY…schaut super lecker aus!!! Ist zwar nicht vegan aber ich würde sie trotzdem kosten.

Liebst,

http://www.madlenboheme.com

Antworten
Mary 3. Mai 2016 - 19:33

Danke Madlén

Antworten
missesviolet 5. Mai 2016 - 22:07

Hmmm…das schaut sehr lecker aus! Eine perfekte Torte für warme Tage. Ich backe wahnsinnig gern, viel lieber als Kochen! Nur müsste ich mal wieder öfter dazu kommen.

Liebe Grüße
Sara | missesviolet

Antworten
Diana 7. Juni 2016 - 21:43

Eine ähnliche Torte habe ich auch gebacken. Daher kann ich allen deinen Leser nur sagen: NACHBACKEN! Denn sie schmeckt so lecker und erfrischend.
LG, Diana

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*