Home Food Pastinaken-Spinat-Suppe mit Ei

Pastinaken-Spinat-Suppe mit Ei

von Mary
Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - Rezept - Frühlingsrezept - vegetarisch - Suppe - Frühlingssuppe - Spinat - Pastinaken - Eier - Babyspinat - Saisonales

Lust auf was leichtes? Wie wäre es mit einer leckeren Pastinaken-Spinat-Suppe mit Ei? – So schmeckt der Frühling!

Wisst ihr was neben den milderen Temperaturen das schönste am Frühling für mich ist? Die vielen tollen Frühjahrsgemüse- und Obstsorten. Ich liebe es einfach wieder heimisches Gemüse verwenden zu können und nicht immer auf die Tiefkühl-Alternativen oder auf Gemüse, welches sehr lange Wege zurücklegen musste, zurückzugreifen. Ich finde, es schmeckt auch gleich ganz anders, wenn man mit saisonalem Obst und Gemüse kocht. Deshalb habe ich euch heute ein tolles Frühlingsrezept für eine leckere Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei für euch mitgebracht. Diese Suppe habe ich früher schon immer gerne gemacht, da mein Sohn Spinat genauso liebt wie ich. Er ist da wohl die Ausnahme unter den Kindern, da die meisten Spinat überhaupt nicht mögen. Und die Kombination mit Pastinaken und gekochten Eiern ist einfach lecker. Das Rezept dafür bekommt ihr jetzt.

Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - Rezept - Frühlingsrezept - vegetarisch - Suppe - Frühlingssuppe - Spinat - Pastinaken - Eier - Babyspinat - Saisonales

Pastinaken-Spinat-Suppe mit Ei

Zutaten:Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - Rezept - Frühlingsrezept - vegetarisch - Suppe - Frühlingssuppe - Spinat - Pastinaken - Eier - Babyspinat - Saisonales

  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 g Pastinaken
  • 300 g junger Babyspinat
  • 3-4 Kartoffeln
  • 1 EL Rapsöl oder Kokosöl
  • 4 hart gekochte Eier
  • 1/4 Zitrone (ausgepresst)
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer & Muskat zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Als erstes schält ihr die Zwiebel, die Kartoffeln und die Pastinaken und schneidet alles klein.
  2. Das Öl wird in einem großen Topf erhitzt und die Zwiebelwürfel werden darin kurz angedünstet. Anschließend gebt ihr die Pastinaken und die Kartoffeln dazu und lasst es ebenfalls kurz mitdünsten.
  3. Nun füllt ihr das Gemüse mit der Brühe auf, gebt den Zitronensaft hinzu uns würzt es mit etwas Salz, Pfeffer und frischem Muskat. Lasst die Suppe für etwa 15-20 Minuten köcheln.
  4. In der Zwischenzeit schneidet ihr die hartgekochten Eier in kleine Würfel und stellt diese beiseite.
  5. Sind die Pastinaken und die Kartoffeln weich gekocht, kommt der Spinat und die Petersilie mit in den Topf und dann lasst ihr das ganze für etwa 1 Minute mitkochen. Wenn zuviel Flüssigkeit verkocht ist, gießt ihr einfach noch etwas Brühe auf.
  6. Jetzt könnt ihr die Suppe pürieren, mit etwas Sahne verfeinern und gegebenenfalls nochmals Abschmecken.
  7. Nach dem Pürieren kommen die gewürfelten Eier hinein und die Suppe kann serviert werden.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 4 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Tipp: Hebt euch ein paar gewürfelte Eier auf und garniert damit eure Suppe. Ich habe sie zusätzlich auch noch mit Pinienkernen angerichtet. Das schmeckt nicht nur super, es sieht auch noch gut aus.

Wie gefällt euch mein Rezept? Seid ihr auch so ein Fan von Spinat?

Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - Rezept - Frühlingsrezept - vegetarisch - Suppe - Frühlingssuppe - Spinat - Pastinaken - Eier - Babyspinat - Saisonales

Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - Rezept - Frühlingsrezept - vegetarisch - Suppe - Frühlingssuppe - Spinat - Pastinaken - Eier - Babyspinat - Saisonales

Pastinaken-Spinat-Suppe mit gekochtem Ei - #Rezept #Frühlingsrezept #vegetarisch #Suppe #Frühlingssuppe #Spinat #Pastinaken #Eier #Babyspinat #Saisonales

0

Das könnte euch auch interessieren

10 Kommentare

Nole 6. März 2017 - 14:30

Die Suppe sieht echt lecker aus und ich mag Spinat und Pastinaken sowieso total gerne :)Ich bin auch so froh, dass langsam das Frühlingsgemüse wieder günstiger wird. Langsam reicht es mit dem Wintergemüse.
Liebe Grüße, Nole

Antworten
Mary 8. März 2017 - 08:29

Da hast du recht! Vielen Dank und
Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Vika 7. März 2017 - 11:33

Als ich das eben auf Instagram gelesen habe, musste ich sofort vorbeischauen! Das sieht so lecker aus und entspricht total meinem Geschmack, das muss ich unbedingt nachmachen! Ich freue mich auch schon riesig auf den Frühling <3. Und entschuldige, dass ich so lange nicht mehr vorbeigeschaut habe, habe im Moment einen Berg Arbeit vor mir, aber dieser Besuch musste jetzt einfach sein! Ganz herzliche Grüße, Vika von http://callmevika.com :*

Antworten
Mary 8. März 2017 - 08:35

Liebe Vika,

das ist gar kein Problem. Ich lauere schon immer bei dir, wann wohl ein neuer Post oder ein neues Video kommt.
Ich wünsche dir noch eine schöne und nicht zu stressige Woche.

Liebste Grüße,
Maria

Antworten
Tamara 7. März 2017 - 22:16

Ach ich liebe es auch, wenn man wieder die heimischen Obst und Gemüsesorten zur Verfügung hat.
Die Suppe sieht so lecker aus.
Ich dekoriere meine Speisen auch total gerne mit Pinienkernen, ich liebe die einfach total!!!
Liebste Grüße Tamara

Antworten
Mary 8. März 2017 - 08:36

Dankeschön. Pinienkerne könnte ich fast überall dran machen.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Leni 16. März 2017 - 10:35

Mhhh, das hab ich mir direkt mal gepinnt, hört sich suuuuuper lecker an!
Liebe Grüße,
Leni
http://www.sinnessuche.de

Antworten
Mary 19. März 2017 - 17:42

Dankeschön fürs pinnen.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Anne I Fashion Insider 16. März 2017 - 16:51

Wow, das ist ja mal ne interessante Kombi. Ich liebe Spinat und Pastinaken kommen ja ohnehin in der Küche viel zu kurz.
Liebe Grüße
Anne

Antworten
Mary 19. März 2017 - 17:45

Danke

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*