Home Food [Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce

[Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce

von Mary
[Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce - Rezept fürs Osteressen - die Frikadellen-Eier schmecken warm oder kalt - ostern, rezept, osterrezept, gekochte Eier, hessische grüne sauce

Bevor ich meinen Mann kennen lernte, habe ich mehre Jahre in Hessen gelebt und gearbeitet. Dort lernte ich natürlich auch ein wenig die Nordhessische Küchen kennen und schätzen. Daher ist es schon seit Jahren bei mir eine Tradition am heutigen Gründonnerstag Kartoffeln und Eier mit hessischer grüner Sauce zu kochen. Für diese grüne Sauce gibt es natürlich zahlreiche und verschiedene Rezepte. Ich habe mit den Jahren mein eigenes Lieblingsrezept gefunden, wie sie mir am besten schmeckt und will heute mit euch dieses Rezept teilen. Dazu gibt es in diesem Jahr aber nicht nur einfach die klassischen Beilagen. Ich habe mal etwas neues ausprobiert und euch heute frittierte Eier mit grüner Sauce mitgebracht.

[Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce - Rezept fürs Osteressen - die Frikadellen-Eier schmecken warm oder kalt - ostern, rezept, osterrezept, gekochte Eier, hessische grüne sauce

Frittierte Eier mit grüner Sauce

Zutaten:[Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce - Rezept fürs Osteressen - die Frikadellen-Eier schmecken warm oder kalt - ostern, rezept, osterrezept, gekochte Eier, hessische grüne sauce

Für die Eier:

  • 6 gekochte Eier
  • 450g Gehacktes (Schwein oder gemischt)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Majoran

Zum panieren & frittieren:

  • 1-2 Eier
  • etwas Mehl
  • etwas Paniermehl
  • ca. 500 ml/g Frittierfett

Für die grüne Sauce:

  • 400 g Schmand
  • 200 g Saure Sahne
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • ca. 200 g Kräuter: Borretsch, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch, Dill, Zitronenmelisse
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Für die grüne Sauce werden die Kräuter gewaschen und fein gehackt. Dann zusammen mit der Schmand, der sauren Sahne und etwas Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
  2. Das Gehacktes mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und gut vermengen.
  3. Dann jeweils 75 g pro Ei abwiegen und auf der Handinnenfläche so formen, dass ein Ei hineingelegt werden kann. Das Gehacktes muss nun so um das Ei gewickelt werden, dass keine offenen Stellen bleiben und das Ei komplett umschlossen ist.
    Tipp: Wenn ihr eure Hände zwischendurch mit etwas kaltem Wasser nass macht, gelingt das besser und das Hack bleibt auch nicht so sehr an der Hand kleben.
  4. Sind alle Eier umwickelt, stellt ihr euch 3 tiefe Teller oder Schüsseln bereit und gebt in eine das Mehl, in die nächste das Paniermehl und in die dritte die rohen Eier.  Die Eier werden ein wenig mit einer Gabel oder Schneebesen verrührt.
  5. Nun eure Hack-Eier zuerst in Mehl wälzen und das überschüssige Mehl etwas abklopfen. Danach durch das Rührei ziehen und anschließend im Paniermehl panieren.
  6. Zum frittieren erhitzt ihr das Frittierfett in einem hohen Topf auf etwa 170°C (alternativ ist es natürlich auch in einer Friteuse möglich). Dann werden die Eier etwa 8-10 Minuten darin goldgelb ausgebacken.
  7. Anschließend auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und zusammen mit der grünen Sauce servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: 6 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Tipp: Frittierte Eier mit grüner Sauce schmecken am besten mit gekochten Kartoffeln oder Kartoffelpüree. Die frittierten Eier können sowohl warm, als auch kalt serviert werden.

Mit diesem Rezept verabschiede ich mich in ein langes Oster-Wochenende und
wünsche euch allen eine frohe Osterzeit! 🐣
Bis nächste Woche.
Eure Mary

[Oster-Rezept] Frittierte Eier mit grüner Sauce - Rezept fürs Osteressen - die Frikadellen-Eier schmecken warm oder kalt - ostern, rezept, osterrezept, gekochte Eier, hessische grüne sauce

0

Das könnte euch auch interessieren

4 Kommentare

Franzi 13. April 2017 - 16:53

Das sieht gut aus, kann mir nur schwer vorstellen, wie es schmeckt, müsste ich mal probieren! Ich wünsche Euch ein paar schöne Osterfeiertage! Die grüne Sauce erinnert mich aber an Hessen, so aus dem Frankfurter Raum, oder, ist sie in Leipzig auch eine Spezialität???
Liebe Grüße

Antworten
Mary 13. April 2017 - 17:22

Danke liebe Franzi Ja die grüne Sauce kommt aus Hessen, das habe ich aber auch am Anfang geschrieben, dass ich eine Weile in Hessen gewohnt habe. Es gibt verschiedene Varianten in Nord-, Mittel- und Südhessen. Die Frankfurter Grüne Sauce ist aber wohl die bekannteste.

Dir auch schöne Feiertage!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Anja 14. April 2017 - 12:45

Hallo Maria,
das sieht ja wirklich toll aus. Ich habe so etwas noch nie vorher gesehen.
Ich wünsche Dir frohe Ostertage.
Liebe Grüße
Anja von Castlemaker.de

Antworten
Mary 17. April 2017 - 14:19

Dankeschön Anja Ich hab so etwas ähnliches neulich mal im Fernsehen gesehen und dann bin ich auf die Idee dazu gekommen und hab’s einfach mal ausprobiert.

Dir noch einen schönen Oster-Montag!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*