Home Anzeige Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

von Mary
[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

[Anzeige] Die ideale Sommer-Vorspeise: Ein kaltes frisches Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN.

An warmen Tagen hat man kaum Appetit auf deftiges Essen. Da will man lieber etwas leichtes wie einen Salat oder eine kleine Vorspeise. Doch auch Suppen kann man im Sommer genießen. Nämlich in Form von kalten Gazpachos oder frisch zubereiteten Lassis. Deshalb habe ich euch heute ein leckeres Rezept für ein veganes und glutenfreies Zucchini-Lassi mitgebracht.

[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

Lassi kennt man ja normalerweise als süßen Frucht-Joghurt-Drink aus dem asiatischen oder osteuropäischen Raum. Doch ich habe mich heute mal an einer herzhaften Variante mit Zucchinis probiert und finde das Ergebnis super lecker. Damit das ganze nicht zu langweilig wird, gibt es noch ein knuspriges Topping von LANDGARTEN obendrauf. Hier habe ich mich für den BIO Veggie Mix entschieden, da er auch noch einmal getrocknete Zucchinis enthält und eine leicht mediterrane Note mit sich bringt. Der Soja-Snack ist vegan und glutenfrei und somit perfekt für mein Lassi geeignet. Damit das ganze Rezept auch vegan bleibt, habe ich nämlich statt normalen Joghurt ebenfalls einen Soja-Joghurt verwendet.

[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

Doch nicht nur als Topping für eine kalte Sommersuppe machen sich die BIO Soja Snacks von LANDGARTEN wunderbar, sie schmecken auch sehr gut zu Salaten oder einfach so Snacking für zwischendurch. In der neutralen oder süßen Variante sind sie auch perfekt für Desserts oder Müslis geeignet.[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

Wenn ihr nun auch Appetit auf eine leichte sommerliche Vorspeise bekommen habt, verrate ich euch jetzt das Rezept für mein kaltes Zucchini-Lassi:

Zucchini-Lassi

Zutaten:[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

  • 600 g Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Soja-Joghurt
  • 1 Limette
  • 5-6 Zweige Koriander
  • 5-6 Zweige Minze
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken
  • BIO Veggie Mix von LANDGARTEN als Topping

Zubereitung:

  1. Die Zucchini waschen, klein schneiden und in einem Topf mit dem Olivenöl farblos andünsten. Anschließend mit der Gemüsebrühe auffüllen und etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Danach die Zucchini im Kühlschrank etwas abkühlen lassen.
  2. Derweil die Minze und den Koriander waschen, abzupfen und in einen Mixer oder einen hohen Rührbecher geben. Die Limette auspressen und ebenfalls dazu geben. Nun die abgekühlte Zucchini – erst einmal mit nur wenig Brühe – in den Mixer geben oder mit einem Pürierstab alles fein pürieren. Wenn ihr das Gefühl habt, die Masse ist zu dick, dann gebt ihr einfach noch etwas mehr von der Brühe oder sogar alles dazu.
  3. Jetzt den Joghurt hinzu und noch einmal gut durch mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Ist das Zucchini-Lassi gut durchgekühlt kann es in passenden Gläsern oder kleinen Schüsseln angerichtet und mit dem BIO Veggie Mix als Topping sowie etwas Minze oder Koriander serviert werden.

Rezeptinfos:

  • Menge: je nach Gläsergröße etwa 4-6 Portionen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 15 Minuten + Abkühlzeit
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN

Tipp: Das Lassi schmeckt auch wunderbar mit Gurken statt Zucchinis. Hierfür müsst ihr die Gurken natürlich auch nicht vorgaren.

Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Denn noch bis zum 31. August 2018 verlost LANDGARTEN eines von zehn leckeren Genusspaketen mit allerhand BIO Soja Snacks. Mit etwas Glück gewinnt ihr das leckere Topping und könnt mein Rezept so gleich ausprobieren! Hier geht’s zum Gewinnspiel. Ich drücke euch die Daumen!

Habt ihr auch schon mal ein herzhaftes Lassi probiert? Und kanntet ihr die Snacks von LANDGARTEN schon?

[Anzeige] Zucchini-Lassi mit knusprigen Topping von LANDGARTEN - #snacking #landgarten #zucchinilassi #zucchini #vegan #kaltesuppe #gazpacho #glutenfrei #lassi #vorspeise

[Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen für LANDGARTEN. Mehr Infos.]

1

Das könnte euch auch interessieren

18 Kommentare

Anke 17. Juni 2018 - 14:46

Ui, das sieht extrem lecker aus und die Farbe ist mega. Einzig der Koriander ist jetzt nicht mein Fall, aber an diesem Kraut scheiden sich ja eh die Geister… man liebt es oder man liebt es nicht… also auf einen korianderfreien Zucchini-Lassi komm ich sehr gern vorbei.

Antworten
Mary 21. Juni 2018 - 18:56

Vielen Dank meine liebe Anke. Aber was hast du nur gegen Koriander? Der ist doch lecker und man schmeckt ihn auch kaum heraus.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Claudia 18. Juni 2018 - 20:39

So ein Zucchini Lassi ist jagenau nach meinem Geschmack. Da probeire ich bestimmt mal aus!
Und der Landgarten Mix sieht sehr lecker aus. Kannte ich bisher nicht.
Herzliche Grüße
Claudia von
http://www.gemueseliebelei.com

Antworten
Mary 21. Juni 2018 - 18:57

Das freut mich, dann lass es dir schmecken.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Tulpentag 20. Juni 2018 - 16:51

Oh wow. Ich hab noch nie Lassi mit Zucchini gemacht. Da ich Zucchini aber echt gern esse, kann auch der Lassi ja nur gut schmecken… Ich sollte das einfach mal ausprobieren. Lieben Dank fürs Rezept.
Lieben Gruß,
Jenny

Antworten
Mary 21. Juni 2018 - 19:00

Dankeschön. Für mich war es quasi auch das erste Mal. Ich dachte mir einfach, wenn eine Gazpacho gut schmeckt, kann das mit dem Lassi schon nicht schief gehen.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
THE INSPIRING LIFE 20. Juni 2018 - 17:22

Total tolles und außergewöhnliches Rezept. Ich kenne Lassi überhaupt nicht. Muss ich mir unbedingt merken.

Antworten
Mary 21. Juni 2018 - 19:01

Dankeschön. Ja wie gesagt, normalerweise wird es auch aus Obstsorten mit Joghurt gemacht. Ich hab einfach mal eine herzhafte Variante ausprobiert.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Tamara 28. Juni 2018 - 01:32

Oh das hört sich ja richtig lecker an und sieht wahnsinnig gut aus.
Ich bin ja ein riesen Fan von solch leichten Gerichten.
Besonders jetzt im Sommer.
Dein Rezept werde ich auf jeden Fall demnächst ausprobieren.

Liebste Grüße Tamara
FASHIONLADYLOVES

Antworten
Mary 6. Juli 2018 - 08:49

Das freut mich, danke und lass es dir schmecken.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Sarah 28. Juni 2018 - 09:19

Mhh sieht das gut aus. Da werd eich doch gleich mal beim Gewinnspiel mitmachen
Liebe Grüße
Sarah

Antworten
Mary 6. Juli 2018 - 08:49

Dann drücke ich dir die Daumen!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Melina 28. Juni 2018 - 16:32

wooow das sieht ja echt mega toll aus! und ich liebe zucchini sowieso, muss ich auch testen zuhause danke für das rezept xx

Antworten
Mary 6. Juli 2018 - 08:49

Vielen Dank. Lass es dir schmecken.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
amely rose 30. Juni 2018 - 23:49

Uhhh du weißt wie man food in szene setzt.
Das sieht so lecker aus, da bekommt man direkt hunger.
Dankefür das tolle Rezept, das muss ich unbedingt mal probieren.

schau dir gerne meinen Blog an oder auf meinem Instgram Account vorbei

Antworten
Mary 6. Juli 2018 - 08:53

Vielen lieben Dank, das freut mich. Lass es dir schmecken. Ich schau auch gleich mal bei dir vorbei.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Biene 9. Juli 2018 - 20:18

Das ist mal ein ungewöhnlicher Drink! Aber für den kleinen Hunger ist das bestimmt eine super Idee
Danke für das Rezept!
LG Biene

Antworten
Mary 11. Juli 2018 - 17:15

Ja der ist wirklich super leicht und lecker.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*