Home Food Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping

Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping

von Mary
Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Red Velvet war gestern! Ich zeige euch, wie ihr Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping als violette Variante macht.

Nach langer Zeit habe ich es mal wieder geschafft etwas zu backen. Ihr wisst ja, eigentlich bin ich ein Backmuffel und esse die Kuchen und süßen Leckereien viel lieber, als sie zuzubereiten. Doch diesmal habe ich mich überwunden und euch ein ganz tolles Rezept für Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping mitgebracht.

Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Violet Velvet Cupcakes? Ja ich weiß, eigentlich heißt es Red Velvet. Aber da ich total auf die Farbe Lila stehe und Heidelbeeren sehr mag, habe ich eben mal aus Red Velvet eine violette Variante gemacht. Außerdem gibt es von dem Klassiker schon mehr als genug Rezepte. Bei Emma’s Lieblingsstücke oder Liebesbotschaft findet ihr tolle Beispiele für das Original. Mein Rezept für die Violet Velvet Cupcakes bekommt ihr jetzt!

Violet Velvet Cupcakes

Zutaten:Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Violet Velvet Cupcakes-Teig:

  • 60 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Ei
  • 10 g Kakaopulver
  • 1-2 EL violette Lebensmittelfarbe
  • 120 ml Buttermilch
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 1 1/2 TL Weißweinessig
  • 1/2 Vanilleschote

Heidelbeer-Frischkäse-Topping:

  • 150 g Puderzucker
  • 80 g weiche Butter
  • 150 g Frischkäse
  • 75 g Heidelbeeren + ein paar zum Garnieren

Außerdem:

  • Muffinblech
  • Papierförmchen
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen.
  2. Für den Teig die weiche Butter mit dem  Zucker zu einer lockeren, flockigen Masse rühren. Die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Ei zur Butter-Zuckermischung geben und zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Nach und nach Buttermilch, Mehl, Salz, Natron und Weißweinessig dazugeben und währenddessen immer weiterrühren.
  4. Nun teilt ihr den Teig in zwei Hälften auf. Zur einen Hälfte wird das Kakaopulver hinzu gegeben und zur anderen die violette Lebensmittelfarbe. Je nachdem wie stark ihr die Violettfärbung haben möchtet, gebt ihr etwas mehr oder weniger Farbe hinzu. Beides jeweils gut verrühren und dann die gefärbten Massen zu gleichen Teilen in ein mit Papierförmchen ausgelegten Muffinblech füllen.
  5. Die Muffins müssen nun ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen gebacken werden. Anschließend die Muffins auf einem Kuchengitter gut abkühlen lassen.
  6. Für das Heidelbeer-Frischkäse-Topping in der Zwischenzeit die Heidelbeeren pürieren und das Püree durch ein Sieb streichen. Dann die Butter klein schneiden und zusammen mit dem feinen Püree und dem Frischkäse mit einem Handmixer verrühren. Puderzucker nach und nach hinzugeben. Sollte sich die Butter nicht auf Anhieb auflösen und die Masse etwas flockig aussehen, die Buttercreme einfach in einem warmen Wasserbad glatt rühren. Anschließend die Creme im Kühlschrank kühlen, bis sie etwas fester wird.
  7. Sind die Muffins ausgekühlt und die Creme spritzfest könnt ihr diese in einen Spritzbeutel füllen und damit eure Violet Velvet Cupcakes vollenden. Nach Bedarf noch mit frischen Heidelbeeren garnieren.Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 12 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 40 Minuten Back- und Abkühlzeit + 30-60 Minuten, damit das Topping fest wird
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - Rezept für zweifarbige Schokoladen Cupcakes mit Heidelbeeren - Violette Schoko Cup Cakes mit Heidelbeer-Frosting

Habt ihr schon mal Red Velvet Cupcakes gemacht?
Wie gefällt euch meine violette Variante?

Violet Velvet Cupcakes mit Heidelbeer-Frischkäse-Topping - #violetvelvet #violetvelvetcupcakes #cupcakes #heidelbeeren #heidelbeercupcakes #schokocupcakes

1

Das könnte euch auch interessieren

12 Kommentare

Femi 28. Juni 2017 - 13:25

Liebe Maria,

ich darf gar nicht so oft bei Dir vorbeischauen ,.denn Du stellst immer so tolle Köstlichkeiten vor,da bekomme ich ein schlechtes Gewissen das ich zu wenig in der Küche mache Heidelbeeren in Kombi mit Schokomuffin ,was gibt es leckeres ! Ich trinke gerade Kaffee und die würden mir jetzt ideal den Tag versüßen. Liebste Grüße,Femi

Antworten
Mary 29. Juni 2017 - 16:58

Hehe, so soll das doch sein! Probier sie gerne mal aus.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Tabea 28. Juni 2017 - 14:59

Liebe Maria,

das Rezept hört sich toll an! Und ich glaube, mit den Zutaten ist es auch perfekt für den Sommer
Heidelbeeren sind ja schon super lecker, aber dann in Kombi mit der Schoko…. oh oh Die hätte ich jetzt gern als Nachtisch!

Ganz liebe Grüße,

Tabea
http://tabsstyle.com

Antworten
Mary 29. Juni 2017 - 16:58

Freut mich, dass dir mein Rezept gefällt.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Isabella 29. Juni 2017 - 17:26

Hallo meine Liebe;)

Mhhhhhhmmm ist das lecker, das ist mal wieder ein wahnsinnig tolles Rezept von dir. Die niedlichen, kleinen Cupcakes sehen so appetitlich aus :-* Ich werde es nachbacken mit veganen Ersatzprodukten…Danke für die wundervolle Inspiration..ich liebe Heidelbeeren :-*

Ich sende Dir liebe Grüße und wünsche einen wundervollen Tag
Isa
http://www.label-love.eu

Antworten
Mary 1. Juli 2017 - 09:44

Vielen Dank meine Liebe, es freut mich, wenn dir meine Rezepte gefallen!
Lass sie dir schmecken und hab ein schönes Wochenende!!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Jo 30. Juni 2017 - 14:01

Hallo Mary,
die Cupcakes sehen wirklich super lecker aus! Die Farbe ist auch sehr toll. Ich komme zur Zeit leider nicht zum Backen, falls ich aber mal wieder Zeit habe, werde ich mich auf jeden Fall an dein Rezept erinnern.
LG Jo

Antworten
Mary 1. Juli 2017 - 09:45

Vielen Dank Jo.
Hab ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Biene 30. Juni 2017 - 21:01

Der Kuchen ist ja wirklich richtig lila! Sieht trotz ungewöhnlicher Farbe sehr lecker aus
Das Topping finde ich allein schon so entzückend – wenn ich backe, mache ich mir oft nicht mehr die Mühe wegen einer hübschen Optik. Sollte ich mir aber mal angewöhnen, wenn es doch so leicht ist

LG Biene

Antworten
Mary 1. Juli 2017 - 09:47

Vielen Dank Biene! Ja die Cupcakes schmecken auch lecker, auch wenn sie Lila sind.
Nur je hübscher etwas aussieht, desto schwerer fällt es einem es zu essen. Manche Torten oder ähnliches sind ja richtiges Kunstwerke und viel zu schade zum essen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Maria

Antworten
Tamara 1. Juli 2017 - 22:36

Ich hab diese leckeren Cupcakes ja schon auf Facebook bewundert.
Leider habe ich im backen ja so gar kein Talent…
Das Rezept hört sich jetzt aber gar nicht soooo schwierig an, ich sollte es wohl doch wieder mal versuchen.
Denn essen tu ich die Köstlichkeiten ja auch unheimlich gern.
Liebste Grüße Tamara

Antworten
Mary 2. Juli 2017 - 21:28

Vielen Dank Tamara.
Probier sie gerne mal aus, wird schon schief gehen! Ach ja, und essen tue ich solche Leckereien auch viel lieber als sie zuzubereiten.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*