Home Anzeige Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel [beendet]

Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel [beendet]

von Mary
Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel

Wir haben den 22. Dezember und das bedeutet nicht nur, dass in zwei Tagen Weihnachten ist, es bedeutet auch, ich darf heute mein Türchen des großen Blogger-Adventskalenders von C&B with Andrea öffnen. Versteckt habe ich euch darin ein weihnachtliches Rezept für leckere Lebkuchen Mini-Gugl und einen tollen Gewinn. Doch bevor ich euch verrate was ihr bei mir gewinnen könnt, bekommt ihr erst einmal das Rezept von mir.

Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel

Lebkuchen Mini-Gugl

Zutaten:Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel

  • 50 g weiche Butter + etwas Butter zum Einfetten
  • 75 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 125 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • Goldstaub oder Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 150° Grad (Umluft) vorheizen. Die Mini-Gugelhupf-Förmchen gut einfetten.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig verrühren.
  3. Das Backpulver, den Kakao, den Zimt und das Lebkuchengewürz unter das Mehl heben und dann abwechselnd mit der Milch nach und nach unter die Butter-Zucker-Masse zu einem glatten Teig rühren.
  4. Den Teig verteilt ihr nun in die Förmchen. Je Förmchen (Ø 4,5 cm) etwa 2 Teelöffel Teig. Macht die Formen nicht bis oben voll, da die Gugl im Ofen noch ein wenig aufgehen.
  5. Die Mini-Gugelhupfe im vorgeheizten Backofen etwa 15-20 Minuten backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor ihr sie stürzen könnt.
  6. Sind die Mini-Gugl abgekühlt, könnt ihr sie noch mit etwas Puderzucker oder wie bei mir mit Goldstaub bestreuen.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 20 Mini-Gugl á Ø 4,5 cm
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Wie findet ihr meine Lebkuchen Mini-Gugl? Habt ihr auch schon mal so kleine Gugl gebacken? 

Lebkuchen Mini-Gugl & Blogger-Adventskalender Gewinnspiel

Weihnachtsbäckerei - Lebkuchen Mini-Gugl - Rezept


C&B with Andrea Blogger-Adventskalender Gewinnspiel

Schon im Sommer kam Andrea auf uns zu und suchte Blogger für ihren großen Blogger-Adventskalender. Da sagte ich natürlich nicht nein. Vielen lieben Dank an dich liebe Andrea, dass ich dabei sein durfte und für die tolle Organisation des Kalenders!

Wie bei einem richtigen Adventskalender wird auch hier jeden Tag ein Türchen geöffnet. Nur eben von 24 verschiedenen Bloggern, bei denen wir seit dem 01. Dezember nicht nur jeden Tag mit tollen Beiträgen und Rezepten überrascht werden, sondern es auch noch etwas zu gewinnen gibt.

Heute habe ich mein Türchen geöffnet und euch dieses Rezept mitgebracht. Ich habe mich ganz bewusst für die Lebkuchen Mini-Gugl entschieden, weil es nämlich so gut zu meinem Gewinnspiel passt. Denn zusammen mit DerGugl verlose ich eine tolle Champagner-Box mit feinen Mini-Gugl an einen von euch.

 

Blogger-Adventskalender - DerGugl Feine ChamganerGugl Box

Foto: © DerGugl

Was müsst ihr dafür tun?

Verratet mir unter diesem Beitrag, was euer liebstes Weihnachtsrezept ist. Der Name reicht mir hier schon, ihr müsst kein komplettes Rezept abtippen.

Da sich das Gewinnspiel an meine Leser richtig, wäre es schön, wenn ihr mir über mindestens einen der untenstehenden Kanäle folgt.

Bloglovin | Facebook | Twitter | Google+ | Instagram | Pinterest

Vergesst nicht eine gültige E-Mail Adresse (bitte die E-Mail Adresse nicht mit ins Kommentarfeld schreiben) zu hinterlassen, über die ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann.

Teilnahmebedingungen

Am Gewinnspiel kann jeder mit Wohnsitz in Deutschland ab 18 Jahren teilnehmen.
Das Gewinnspiel startet am 22. Dezember 2016 um 08:00 Uhr und endet am 29. Dezember 2016 um 23.59 Uhr. Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Am 30. Dezember 2016 werde ich den Gewinner per Zufallsgenerator auswählen und per E-Mail kontaktieren. Ich behalte es mir vor reine Gewinnspiel-Accounts vom Gewinnspiel auszuschließen.
Mit der Teilnahme akzeptiert ihr diese Teilnahmebedingungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

C&B with Andrea - Blogger-Adventskalender - Gewinnspiel - www.candbwithandrea.com

Wem das noch nicht genug Überraschungen waren, der kann auch gerne bei What makes me happy vorbeischauen. Bei ihr gibt es seit gestern ein tolles Tropicai-Paket zu gewinnen. Türchen 23 öffnet sich morgen bei Let’s be tasty mit einem Gewinn von Lizza.
Am 24. Dezember ist dann unsere Gastgeberin selber an der Reihe. Die komplette Übersicht findet ihr ebenfalls hier bei C&B with Andrea.

Ich wünsche euch allen viel Glück und verabschiede mich auch gleichzeitig mit diesem Beitrag in die Feiertage!
Feiert ein wunderbares Weihnachtsfest mit euren Liebsten und genießt die gemeinsame Zeit. 

Eure Mary


Update 30.12.2016 um 08:30 Uhr:

Vielen Dank für eure zahlreichen Teilnahmen.
Ich habe die glückliche Gewinnerin soeben ermittelt und per E-Mail angeschrieben.
Herzlichen Glückwunsch an Ilka!

Ich wünsche euch allen einen Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!!

[Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen für DerGugl. Mehr Infos.]

1

Das könnte euch auch interessieren

58 Kommentare

Mira 22. Dezember 2016 - 08:06

In der Weihnachtszeit esse ich super gerne Bratapfel und variiere auch gerne mal das Rezept. Klassisch mit Mandel und Marzipan schmeckt er einfach nur lecker, aber auch mit Mohn oder Spekulatius esse ich ihn total gerne!

Antworten
C&B with Andrea 22. Dezember 2016 - 08:33

Hallo Maria,
Vielen Dank dass du für mich gebacken hast :* Das Rezept liest sich einfach göttlich!
Mein liebstes Rezept ist Ente mit Rotkohl und Klößen
Liebe Grüße
Andrea

Antworten
Nic 22. Dezember 2016 - 08:58

Liebe Maria,
mein absolutes Lieblingsrezept ist ein veganes Spitzbubenplätzchen Rezept welches ich in jedem Jahr mit meiner Oma für unsere ganze Famile backe. Wir nehmen uns dann immer ein ganzes Wochenende Zeit dafür soviele Plätzchen wie möglcih zu backen Davon kann ich einfach nicht genug bekommen und mehr Weihnachten geht für mich nicht! Backen und naschen sind einfach das Beste an Weihnachten – daher würde ich mcih auhc riesig über die lecker-schmecker Guglhupfi’s freuen! Ganz liebe Grüssle! Nic

Antworten
Ela 22. Dezember 2016 - 09:16

Mein Lieblings-Weihnachtsrezept ist vegane Bratensauce Ich liebe Gugl und würde mich sehr darüber freuen!
Liebe Grüße,
Ela

Antworten
Manja 22. Dezember 2016 - 10:38

Bei uns gibt es jedes Jahr zu Weihnachten Karpfen und besonders mag ich ihn ihm Ofen gebacken. Er liegt auf einem Bett voll leckerem Wurzelgemüse und hat eine Meerrettichkruste. mmmmmmhhhhhhhh.
Ich wünsche Dir eine wundervolle Weihnachtszeit.
Liebe Grüße
Manja

Antworten
Frank Warnking 22. Dezember 2016 - 10:58

Kokosmakronen meiner Mutter

Antworten
Steffi 22. Dezember 2016 - 11:10

Hallo, ich bin Team Vanillekipferl! Vielenliebe Grüße und frohes Fest!

Antworten
Johanna 22. Dezember 2016 - 11:45

Hallo liebe Maria, mein Lieblingsrezept in der Weihnachtszeit sind die Pfefferkuchen meiner Omi! Zum einen weil viele gemeinsame Erinnerungen an das Backen mit meinen Großeltern als wir Kinder waren dranhängen und zum anderen, weil ich bisher keine Plätzchen gefunden habe, die auch nur annähernd so gut schmecken! Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag!
Johanna

Antworten
Anne 22. Dezember 2016 - 11:57

Die kleinen Guglhupfs (sagt man das so?!?) sehen ja sowas von toll aus! So welche würde ich auch zu gerne mal selbst backen *_* Dein Rezept lässt sich ja auch super veganisieren
Mein Lieblingsrezept ist auch von meiner Omi und zwar ihre Kokosmakronen! Die sind einfach die besten! Mit ganz viel Liebe.
Beste Grüße,
Anne
P.S. Ich folge dir bei instagram (whyareyoublue)

Antworten
Tine 22. Dezember 2016 - 12:03

Hi!
Ich mag sehr gerne selbstgemachte plätzchen! Zimtsterne, butter spritzgebäck, nussecken…… vlg tine

Antworten
Tanja Gi 22. Dezember 2016 - 12:20

Ich liebe Lukullus <33

Antworten
Claudia G 22. Dezember 2016 - 12:33

Oooooh, das sieht lecker aus!!! Und was für ein toller Gewinn. :o) Ich liebe am meisten Vanillekipferl. viele liebe Grüße

Antworten
Tamara 22. Dezember 2016 - 12:39

Hallo liebe Maria, die Guggelhüpfer sind ja gut geworden! Ich mag zu Weihnachten die Linsensuppe und die Klösse meiner Oma .
Ich wünsche schöne Weihnachten und freu mich auf deine nächsten Beiträge bei Facebook.

Antworten
Kim 22. Dezember 2016 - 12:55

Hallöchen, mein Lieblingsrezept ist ein Zwetschgen-Zimt-Kuchen. Zwar gibt es den selten zu Weihnachten, weil die Zwetschgen fehlen, aber dieser Kuchen erfüllt mich immer mit dem ersten bisschen Weihnachtsstimmung im Jahr.

Liebe Grüße und schöne Feiertage
Kim

Antworten
maren 22. Dezember 2016 - 13:53

Aaah, die Gugl sind wirklich so niedlich! Ich mag Weihnachten am liebsten das Spritzgebäck nach einem Familienrezept meiner Omi!

Hab ein frohes Fest!

Antworten
Kathi 22. Dezember 2016 - 14:36

Elisenlebkuchen sind super und werden jedes Jahr gebacken.
Hübsche Gugl. Frohe Weihnachten. Kathi

Antworten
Annalena 22. Dezember 2016 - 14:37

Mein liebstes Rezept zu Weihnachten ist ein Bratapfel-Punsch mit Amaretto

Antworten
Aline 22. Dezember 2016 - 14:41

Saftige Kokosmakronen gehören zu Weihnachten einfach dazu. Sie sind so lecker!

Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest!
LG Aline

Antworten
Lili 22. Dezember 2016 - 14:54

Ich freue mich immer auf Cannelloni von Schwiegermutter. Das Fleisch (Schwein und Hähnchen) wird dabei pürriert und zu einer Paste verarbeitet, oben drauf dann Bechamel Soße.

Antworten
Kathi 22. Dezember 2016 - 14:55

Zimtsterne und Christstollen ohne Orangeat und Zitronat mag ich sehr gerne!

Antworten
Lars 22. Dezember 2016 - 15:05

Lebkuchen ist für mich das Weihnachtsrezept überhaupt. Ohne Lebkuchen ist Weihnachten unvorstellbar.
Bloglovin: Vaurien

LG

Antworten
Ria 22. Dezember 2016 - 15:19

Gefüllte Rinderrouladen (mit Speck und Gurken) . Als Beilagen selbstgemachter Rotkohl und Kartoffeln.

LG

Ria

Antworten
Anja S. 22. Dezember 2016 - 15:27

Hallo Maria,
ich mag am liebsten Hildabrötchen. Einfach lecker.
Liebe Grüße und frohe Weihnachten.
Anja

Antworten
Daniela s 22. Dezember 2016 - 15:52

Hallo,

ich folge via Bloglovin als Daniela Schiebeck und mein Favorit ist Ente in Orangensoße.

Liebe Grüße,
Daniela

Antworten
Anastasia T. 22. Dezember 2016 - 16:31

Mein liebstes Weihnachtsrezept ist Pute mit grünen Klößen & Blaukraut.
Liebe Grüße,
Anastasia T.

Antworten
Elke Kerper 22. Dezember 2016 - 17:09

Hallo Maria,

die sind ja klasse. Jetzt ärgere ich mich, dass ich mir die Form nicht mitgenommen habe.
Probiere das Rezept auf jeden Fall aus.
Mein Lieblingsrezept ist Berliner Brot.

Lieben Gruß
Elke

Antworten
Sabrina Cunz 22. Dezember 2016 - 17:16

Mein liebstes weihnachtsrezept ist lebkuchen-mousse
Ich folge dir auf Facebook als Sabrina cunz.
Lg

Antworten
Lizzimerry 22. Dezember 2016 - 17:47

Hallo Liebes
mein liebstes Weihnachtsrezept ist gebackener Karpfen mit Kartoffen und als Nachtisch ein Joghurt Vanille Parfait
Ich folge dir bei Insta (lizzimerry) und Facebook (Cicil Hurtig).
Alles Liebe und habe eine schöne Weihnachtszeit

Antworten
francis gänseblümchen 22. Dezember 2016 - 18:43

ich hab kein genaues rezept, da ich immer freischnauze koche & backe, aber ich LIEBE frischen apfelrotkohl! nomnomnom.

folge dir auch bei FB und habs da auch geteilt

froooohe weihnachten

Antworten
Catrin 22. Dezember 2016 - 18:43

Deine kleinen Gugl sehen ja lecker aus. Mir tropft schon der Zahn, wie man so schön sagt. Die Mini-Gugl werde ich bald mal für meine Familie machen.
Da wir noch hin und wieder Fleisch essen, wird es bei uns zu Weihnachten Ente, Rotkraut und echte Thüringer Klöße geben. Darauf freue ich mich schon sehr.
Liebe Mary, unter meinem Facebook-Namen Catrin Boenisch bin ich gerne Dein Fan.
Dir, Deiner Familie und allen Lesern Deines Blogs wünsche ich ein wunderbares Weihnachtsfest mit einem fleißigen Weihnachtsmann. Liebe Grüße sendet Catrin

Antworten
Anna 22. Dezember 2016 - 19:28

Hallo
Ich liebe Bratapfel in jeglicher Variation. Aber inzwischen auch gerne weihnachtliches Porridge mit Zimt und Vanille
Viele liebe Grüße
Anna (folge über Bloglovin und Insta)

Antworten
Mari Na 22. Dezember 2016 - 21:06

mmmmh die sehen ja lecker aus Ich habe DerGugl mal als Geschenk von einem Geschäftspartner bekommen und bin vor Kuchenglück bald verrückt geworden! Die Gugl schmelzen auf der Zunge – so geil!
Mein liebstes Rezept zu Weihnachten sind die Schokokipferl auf der Brigitte Rezeptseite
Ich folge via Bloglovin als Marina und Instagram als mari_na215
Schöne Weihnachtszeit & alles Gute fürs Neue Jahr!

Antworten
anna göbel 22. Dezember 2016 - 21:09

Huhu, das Set ist aber süß! ich bin eher so gar nicht für diese klassischen Rezepte. Unser lieblingsessen an Weihnachten war eigentlich immer Filet im Blätterteig mit Kroketten und Champignons.
LG Anna

Antworten
Jacqueline Virchow 22. Dezember 2016 - 22:07

Rumkugeln
LG JJacky

Antworten
Antea 22. Dezember 2016 - 22:08

Das ist mal ein echt toller Gewinn, würde mich sehr freuen.
Zu Weihnachten essen wir kein Fleisch, sondern nur Fisch, daher gibt es oft Lachs in Erdnusssauce… hmm lecker

Liebe Grüße

Antworten
Mandy H. 22. Dezember 2016 - 23:09

Mein liebstes Weihnachtsrezept sind Kokostaler und generell Plätzchen
Omg wie toll! Würde mich riesig darüber freuen!
Folge dir auf Bloglovin (brookeandlynn).

Antworten
Stephi 22. Dezember 2016 - 23:27

Wooooow sehen die lecker aus 😍 Ich liebe diese Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade – bin aber meistens zu faul sie selber zu machen 🙈

Liebe Grüße
Stephi von http://stephisstories.de

Antworten
Ilka 22. Dezember 2016 - 23:52

Ich liebe den STollen meiner Mutter mit gemahlenem Orangeat und Zitronat und wenig Rosinen und weniger süß. Der hält bei mir nicht lange

Antworten
Jasmin 22. Dezember 2016 - 23:56

Liebe Marina
danke für das leckere Rezept.Werde ich die Tage nachbacken.Mien Lieblingsrezept sind Zimtsterne lg Jasmin
Leserin bei f mit jasmin bellastern marschollek,Twitter Bellasternchen,google pus bELLASTERNCHEHN m;Pinterest bellacullen31.

Antworten
Fabiana 23. Dezember 2016 - 04:15

…mmh, Lebkuchentiramisu …. und selbst gebackene Plätzchen …..
Und ein Gläschen von so einem guten..

Antworten
Bianca 23. Dezember 2016 - 07:04

Hallo
Die Gugls sehen ja lecker aus
Ich mache zu Weihnachten am liebsten ein leckeres Dessert: Spekulatius-Tiramisu mit Kirschen.
Liebe Grüße und schöne Feiertage
Bianca

Antworten
Helena 23. Dezember 2016 - 08:02

Guten Morgen Maria,
mein liebstes Rezept in der Vorweihnachtszeit sind definitiv Bratäpfel gefüllt mit ganz vielen Nüssen und Marzipan. Dazu selbstgemachte Vanillesoße – ich könnte mich reinlegen! Wünsche dir schon einmal ein frohes Fest, eine entspannte Zeit mit deiner Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Und vielen Dank, dass du so ein tolles Gewinnspiel machst!
Viele liebe Grüße
Helena

Antworten
Sarah 23. Dezember 2016 - 10:22

Ahw! Das sihet ja echt super lecker aus!
Ich wünsche dir schon einmal schöne Weihnachten
Liebe Grüße
Sarah

Antworten
Hanni 23. Dezember 2016 - 12:42

Ich liebe saftigen Gewürz- Schokokuchen! Obendrauf ein ordentlicher Klecks Schlagobers, und die Welt um mich herum ist gleich dreimal schöner Frohe Weihnachten, Hanni

Antworten
Claudia Stolz 23. Dezember 2016 - 15:29

Mein liebstes Plätzchenrezept sind Walnusswölkchen

Antworten
Sophie 23. Dezember 2016 - 15:55

Mein liebste Rezept zu Weihnachten ist der schwäbische Kartoffelsalat meiner Mutter!

Lieben Gruß, Sophie

Antworten
Paul Kwin 23. Dezember 2016 - 21:55

Frankfurter grüne Sauce zum Fondue

Antworten
Julia 23. Dezember 2016 - 22:32

Das was ich gerade für morgen Abend vorbereitet habe: Apfel-Himbeere-Zimt-Crumble. Zum reinlegen 😍😍

Antworten
Margareta Gebhardt 23. Dezember 2016 - 23:06

Lebkuchen und das zweite ist Ente mit Blaukraut und Klößen
LG Margareta Gebhardt

Antworten
Christin 23. Dezember 2016 - 23:56

Ich esse am liebsten gans mit serviettenknödel und Rotkohl
Lg

Antworten
Anna Rapunzela 24. Dezember 2016 - 12:30

Ich backe an Weihnachten sehr gern eine Kürbistarte

Antworten
Hannah J. 26. Dezember 2016 - 14:15

Hallo liebe Mary,

wow, das Set ist ja köstlich und total festlich – da hüpfe ich doch sehr gerne in den Lostopf.

Mein Lieblingsrezept dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit war der Lemond Curd Pie mit Amarettini, eine unheimlich leckere Geschmackskombination! *-*

Ganz liebe Grüße und Dir noch wunderschöne Weihnachten,
Hannah

Antworten
Ti 26. Dezember 2016 - 20:52

Das sieht total lecker aus, yummy

Einen schönen restlichen Feiertag wünsche ich dir

Antworten
Lidia 27. Dezember 2016 - 08:26

Hallo Mary, mein Lieblingsrezept in der Weihnachtszeit sind ganz klassisch Zimtsterne. Liebe Grüße, Lidia

Antworten
Stefanie S. 27. Dezember 2016 - 21:31

Hi Mary,

deine Mini-Gugls sehen suuuuuper aus und die Idee sie als Lebkuchen zu machen ist wirklich klasse!
Muss ich mir unbedingt merken als so kleine Mitbringsel mach ich die selbst auch öfter mal.

Bin durch deinen Insta-Kanal auf den Blog gekommen und mag ihn voll gern

Mein liebstes Weihnachtsrezept sind die klassischen Spitzbuben mit Marmeladenfüllung.
Ich liebe die fiesen Dinger

Über den Gewinn würd ich mich sehr freuen
Grüße
emmchen.und.so
Stefanie

Antworten
Eva P. 27. Dezember 2016 - 22:19

Meine Lieblingsplätzchen sind Vanillekipferl. Gebacken haben wir dieses Jahr mit meiner Tochter aber nur Schokoplätzchen und Butterkekse. Vielleicht schaffen wir es aber noch – genauso wie dein Guglrezept! Die Weihnachtszeit dauert schließlich bis drei König?

Antworten
Sonja (feeltheanchor) 28. Dezember 2016 - 14:41

Ein tolles Gewinnspiel, ich mache gerne mit ❤️
Ich folge via Pinterest.

Mein liebstes Rezep ist und bleibt das einfache Butterkeksrezept. Ich liebe es einfach.

Antworten
Christin 29. Dezember 2016 - 18:06

Liebe Mary,
die Gugl sehen fantastisch aus! Mein liebstes Gebäck in der Weihnachtszeit sind eindeutig Vanillekipferl!
Lieben Gruß
Christin

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*