Home Beauty Meine Gesichtspflege-Routine

Meine Gesichtspflege-Routine

von Mary
Meine Gesichtspflege-Routine

Ich glaube jeder hat ein anderes und ganz eigenes Ritual was die Gesichtspflege und Gesichtsreinigung betrifft. Meine Gesichtspflege-Routine will ich euch heute vorstellen.

Das Gesicht will gepflegt werden

Gesichtspflege ist das A und O für schöne Haut. Doch mindestens genauso wichtig ist die Reinigung. Wer sich täglich schminkt, sollte sein Gesicht auch täglich vom Make-up wieder befreien. Denn sonst kann die Haut nicht atmen und neigt zu Unreinheiten. Aber auch wenn man nur ab und zu Make-up auflegt, so sollte die Pflege und Reinigung nicht vergessen werden. Ich versuche mittlerweile schon sehr darauf zu achten, dass ich meiner Gesichtspflege-Routine morgens und abends nachkomme. Früher war ich da anders und bin auch mal mit Make-up ins Bett gegangen. Ich war halt jung und dachte mir nichts dabei. Manchmal hat die Faulheit auch einfach nur gesiegt. Heute muss ich da schon etwas mehr auf meine Haut achten, denn ich werde ja leider nicht jünger. Welche Produkte ich dafür verwende, seht ihr hier:

meine-gesichtspflege-routine

Die Produkte meiner Gesichtspflege-Routine

Am morgen wasche ich mein Gesicht mit ganz normalen Wasser und trage dann meine Gesichtspflege auf. Wenn ich vor habe aus dem Haus zu gehen und mich danach noch schminken will, dann verwende ich eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme von bebe Young Care. Bleibe ich aber zu Hause, schminke ich mich in der Regel auch nicht. Es sei denn, ich will Fotos für Beauty-Posts machen. Wenn das aber nicht der Fall ist, dann fällt meine Tagepflege etwas reichhaltiger aus und ich verwende die Produkte aus der Faces my Age Reihe von Lavera.

Am Abend geht es dann an die Reinigung. Was das Abschminken betrifft bin ich sehr zufrieden mit dem Mizellen-Reinigungswasser von Garnier. Es reinigt sehr gut und meine Haut wird dabei nicht gereizt. Anschließend kläre ich mein Gesicht noch mit dem Skin Perfection Gesichtswasser von L’Oréal Paris und trage eine Nachtpflegecreme auf. Hier verwende ich zwei verschiedene, ebenfalls von Lavera: Einmal die Nachtcreme aus der Faces my Age Reihe und die Re-Energizing Sleeping Cream. Die letztere finde ich allerdings besser und werde mir diese auch wieder nachkaufen.

Neben diesen täglichen Ritualen darf sich mein Gesicht auch ein- bis zweimal in der Woche über ein richtiges Verwöhnprogramm mit Peeling und allen drum und dran freuen. Denn seitdem ich die Braun FaceSpa YoungBeauty Gesichtsreinigungsbürste bei einem Gewinnspiel von JustMyself gewonnen habe, zählt die Bürste genauso zu meiner Gesichtspflege-Routine wie Creme und Co.

meine-gesichtspflege-routine-braun-facespa-gesichtsreinigungsbuerste

Das Gerät hat zwei verschiedene Bürstenaufsätze. Einmal einen weicheren zur Reinigung und den blauen, der für Peelings geeignet ist. Wenn ich mein Gesicht damit reinige, verwende ich ein Waschgel von Garnier, was gleichzeitig ein Make-up Entferner ist. Zum peelen benutze ich aktuell das Peeling von Neutrogena aus meiner letzten Glossybox. Aber da ich hier noch nicht so richtig zufrieden bin, bin ich noch auf der Suche nach dem perfekten Produkt für mich. Neben den Bürstenköpfen war bei der Braun FaceSpa außerdem noch ein kleiner Epilierkopf enthalten. Damit lassen sich die Augenbrauen ein wenig formen. Allerdings gibt es hier auch Stellen, die damit nicht so gut erreicht werden. Da muss dann doch wieder die Pinzette herhalten. Deshalb verwende ich die Bürste hauptsächlich zum Reinigen und Peelen. Missen will ich sie jedenfalls nicht mehr.

Was benutzt ihr für Produkte für eure tägliche Gesichtspflege/Gesichtsreinigung?
Könnt ihr etwas empfehlen?

Anzeige

[Diese Anzeige enthält Partner-Links. Mehr Infos]

Beauty-Love - Meine Gesichtspflege Routine

2

Das könnte euch auch interessieren

2 Kommentare

Filiz 3. Oktober 2016 - 12:46

Zum Peelen kann ich dir chemische Peelings sehr ans Herz legen. Da fällt das Schrubben komplett weg, es ist viel schonender und zeitsparender als mechanische Peelings. Aktuell benutze ich eins, das über Nacht einwirkt. Ich muss sagen, ich bin total zufrieden damit

Liebe Grüße,
Filiz

Antworten
Mary 7. Oktober 2016 - 20:06

Das habe ich ehrlich noch gar nicht ausprobiert. Kannst du mir sagen, was für ein Produkt du benutzt? Würde mich interessieren.

Liebe Grüße,
Maria

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*