Home Anzeige [Beauty-Test] Lancôme Hypnôse Mascara & Lidschattenstift

[Beauty-Test] Lancôme Hypnôse Mascara & Lidschattenstift

von Mary

Vergangene Woche erreichte mich eine E-Mail vom Douglas Produkttester-Team, dass ich für den Test eines Augen-Make-up-Sets von Lancôme ausgewählt wurde. Als dann mein Päkchen bei mir ankam, freute ich mich riesig und war sehr neuigierig. Vor allem, weil ich bisher noch nie etwas von der Marke ausprobiert habe.

Ich durfte also die neuen Hypnôse Volume-à-Porter Mascara und den Ombre Hypnôse Stylo Lidschattenstift testen.

[Beauty-Test] Lancôme Hypnôse Mascara & Lidschattenstift
Lancôme Hypnôse Volume-à-Porter Mascara

Die Lancôme Hypnôse Volume-à-Porter Mascara verspricht intensives Volumen mit Kaschmir-Gefühl, eine optische Verlängerung und kein Verklumpen.

Im Vergleich zu meinen bisherigen Wimperntuschen sind die Borsten hier sehr kurz und stehen weiter auseinander. Das soll für eine direktere und gleichmäßigere Verteilung der Farbe sorgen, ohne dabei die Wimpern zu verklumpen.
Das Auftragen der Mascara ging tatsächlich sehr einfach und ich musste meine Wimpern nicht noch mit einem extra Wimpernkamm wieder trennen. Auch an die inneren und äußeren kleinen Wimpern bin ich mit der Bürste sehr gut heran gekommen.

Preislich liegt sie eher im höheren Segment. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mir so eine Mascara für 30 € selber wohl nicht gekauft hätte, zumal sie auch nicht wasserfest ist. Aber wer darauf nicht unbedingt wert legt, für den lohnt sich diese Wimperntusche allemal. Ich bereue es fast, dass ich noch vor ein paar Monaten die Mascara von Catrice so sehr in den Himmel gelobt habe, weil mich die hier von Lancôme doch weitaus mehr begeistert.

Ich habe hier noch einmal die Pros und Contras für die Lancôme Hypnôse Volume-à-Porter Mascara zusammengefasst:

Pro Contra
  • einfaches präzises Auftragen
  • kein Verkleben der Wimpern
  • langanhaltend
  • leichtes Abschminken
  • nicht Wasserfest
  • Preis

 

Lancôme Hypnôse Mascara

Lancôme Ombre Hypnôse Stylo Lidschattenstift

Den Lancôme Ombre Hypnôse Stylo gibt es in acht unterschiedlichen Nuancen und ich habe ihn in Taupe Quartz (03) – einem bräunlich-grauem Ton – erhalten.

Ich verwende nur selten Lidschatten und wenn dann greife ich meist zu Puderlidschatten. Weshalb dieser Stift wie eine ganz neue Erfahrung in Sachen Augen-Make-up für mich ist. Er hat eine cremige Konsistenz, die sich sehr gut auf dem Lid auftragen lässt. Laut Hersteller soll er eine Haltbarkeit von 24 Stunden bieten. Das habe ich zwar nicht ausprobiert. Aber er hat bei mir zumindest nach 6 Stunden immer noch perfekt gehalten. Beim Abschminken hat er sich dann jedoch ein wenig geweigert. Was aber auch wieder ein gutes Zeichen für die Haltbarkeit ist. Am Ende des Stiftes befindet sich außerdem ein kleiner Spitzer, um ihn nach Bedarf wieder in Form zu bringen.

Meine Pros und Contras für den Lancôme Ombre Hypnôse Stylo Lidschattenstift:

Pro Contra
  • leichtes Auftragen
  • schöne Textur
  • 24 h Haltbarkeit
  • integrierter Spitzer
  • Preis

 

 

Lancôme Ombre Hypnose Stylo

Mein Fazit:
Beide Produkte von Lancôme haben mich von ihrer Qualität her überzeugt und ich kann sie guten Gewissens weiter empfehlen. Der einzige negative Punkt ist für mich der Preis. Weshalb ich ohne diesen Test, die Produkte wahrscheinlich gar nicht erst gekauft hätte. Doch wie heißt es so schön: Qualität hat seinen Preis. Den Mascara zumindest werde ich nachkaufen, sobald er aufgebraucht ist.

Anzeige

 

Mehr von Lancôme findet ihr auch in meinem Partner-Shop.

[Diese Anzeige enthält Partner-Links. Mehr Infos]

Hier gibt’s jetzt noch ein paar Bilder von den Schmink-Ergebnissen:

[Beauty-Test] Lancôme Hypnôse Mascara & Lidschattenstift AMU

[Beauty-Test] Lancôme Hypnôse Mascara & Lidschattenstift AMU

[Dieser Beitrag enthält eine oder mehrere Anzeigen für Parfümerie Douglas. Mehr Infos.]

0

Das könnte euch auch interessieren

2 Kommentare

Filiz 30. November 2015 - 12:39

Die Farbe des Lidschattenstiftes finde ich toll. Dezent und edel. Meine Erfahrung mit solchen Stiften war bisher nicht besonders prickelnd, da die Farbe sich immer in der Lidfalte abgesetzt hat. Von Lancome habe ich aber noch keinen getestet… Den Preis finde ich aber auch ziemlich happig, sodass es wohl erstmal auch dabei bleiben wird.

Hab eine tolle Woche…
Liebe Grüße,
Filiz

Antworten
Mary 30. November 2015 - 14:50

Ja der Preis hat es schon in sich…
Dass sich die Farbe in der Lidfalte abgesetzt hat, ist mir bisher nicht aufgefallen und ich habe ihn jetzt schon ein paar mal benutzt. Ist alles an seinem Platz geblieben ohne zu verschmieren.

Dir auch eine schöne Woche!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Dein Name und die E-Mail Adresse wird benötigt, damit man dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert. Die Daten werden von mir gelöscht, solltest du mich darum bitten. Ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten können in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden.*